Wird die starke KI oder künstliche Superintelligenz kommen?

Falls die künstliche Superintelligenz technisch möglich wird- werden die Menschen sie auch wirklich bauen wollen?

Diese Frage darf wahrscheinlich bejaht werden. Dafür gibt es mehrere Argumente:

  1. Jeder Schritt in Richtung Superintelligenz wird mit großen wirtschaftlichen Vorteilen verbunden sein. Die Computerindustrie investiert riesige Summen in neue Hard- und Softwaregenerationen und wird damit weitermachen, solange es Wettbewerbsdruck und Profitmöglichkeiten gibt.
  2. Es ist schwer vorstellbar, dass Superintelligenz nicht jedes Problem lösen oder uns zumindest bei der Lösung helfen kann. Krankheiten, Armut, Hunger, Umweltzerstörung: Alles Ärgernisse, die eine Superintelligenz beseitigen könnte. Die Menschen werden diese Probleme lösen wollen.
  3. Erlösung von langweiligen oder gefährlichen Tätigkeiten. Die klassische Motivation der Menschen zum Bau von Maschinen wird auch hier greifen.
  4. Das Militär wird an künstlicher Intelligenz sehr interessiert sein.
  5. Die Menschen werden an besserer und realistischerer Unterhaltung (Spiele) sehr interessiert sein.
  6. Superintelligenz wird Probleme lösen aber auch Neue schaffen. Das ist mit neuer Technik immer so.  Aber die Vorteile werden zu jedem Zeitpunkt die damit verbundenen Risiken überwiegen. Und dadurch, dass der Fortschritt scheinbar gleichmäßig abläuft wird es keinen Zäsurpunkt geben, an dem Jemand sagen könnte: „bis hierher und nicht weiter“. Laufen die Dinge erst einmal werden sie auch nicht wieder abgestellt. Es wird z.B. niemand ernsthaft fordern wegen Computerviren oder Hacker Angriffen das Internet abzuschalten.
  7. Die Menschen werden sich an technische Zwischenschritte sehr schnell gewöhnen. Es ist doch überaus erstaunlich, dass sich heute (2015) schon niemand mehr über selbst fahrende Autos wundert. Und auch die Angst vor der Vorstellung irgendeine Kontrolle über irgendwas zu verlieren wird sich legen. In Dutzenden von Büchern haben technikkritische Autoren nachgewiesen, dass wir bereits seit vielen Jahren in mehr und mehr Bereichen die Kontrolle abgeben (z.B. PAYBACK von Frank Schirrmacher). Und zu den selbst fahrenden Autos kann gesagt werden, dass alle Testpersonen, die mit Googles autonomen Fahrzeugen unterwegs waren, nach kurzer Zeit bereitwillig die Kontrolle abgegeben haben, weil sie gespürt haben, dass sie sicherer unterwegs waren und weniger Fehler passierten als wenn sie selbst gefahren wären.